Warum sollte man Menstruationshöschen tragen, wenn man Pilzinfektionen hat?

Pourquoi porter des culottes de règles quand on a des mycoses ?

Juckreiz, geschwollene Lippen, Dyspareunie, weißer Ausfluss mit "Quark"-Effekt - wenn Sie diese Symptome haben, gehören Sie wahrscheinlich zu den 75% der Menschen, die von einer Pilzinfektion betroffen sind. Beachten Sie, dass rezidivierende Pilzinfektionen (4 oder mehr pro Jahr) die Lebensqualität einer Frau erheblich beeinträchtigen können. Unser Rat: Gehen Sie zu einer medizinischen Fachkraft, wenn Sie diese Symptome haben.

Was ist eine Pilzinfektion?

Pilzinfektionen werden in der Regel durch einen Pilz, den Candida Albicans????, verursacht, der natürlicherweise in unserer vaginalen Mikrobiota vorkommt. Normalerweise wird sein Wachstum durch unser Immunsystem begrenzt und spielt zusammen mit anderen Bakterien eine Rolle als Barriere gegen Infektionen.

Scheidenpilz ist sehr häufig und lässt sich recht gut durch die Einnahme von Ovula behandeln, die durch das Auftragen einer Creme ergänzt werden kann. Wenn die brennenden und juckenden Symptome dennoch anhalten, ist es wichtig, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursache zu ermitteln und eine geeignete Behandlung zu erhalten.

Bestimmte Faktoren können die Entwicklung von Pilzinfektionen und ihr Wiederauftreten begünstigen, z. B. hormonelle Veränderungen (Pille, Schwangerschaft, Menopause), die Einnahme von Kortikoiden, Immunsuppressiva, Antibiotika, zu enge Kleidung, unangemessene Intimhygiene, Stress, Verdauungsstörungen und vaginale Trockenheit.

Achtung: Tragen Sie keine nasse Unterwäsche bei sich! Denn Feuchtigkeit fördert das Wachstum von Bakterien.

Unsere Tipps zur Vorbeugung von Pilzinfektionen

Um Scheidenpilz vorzubeugen, rät uns Lea, eine geeignete Seife mit einem basischen oder neutralen PH-Wert zu verwenden, beim Geschlechtsverkehr Gleitmittel zu benutzen, den inneren Schutz regelmäßig zu wechseln, vor allem wenn es sich um Tampons handelt, die Unterwäsche gut zu waschen, möglichst Unterwäsche aus Bio-Baumwolle zu tragen und geeignete Probiotika einzunehmen, die von einem Gesundheitsexperten empfohlen wurden! Außerdem sollten Sie Ihre Ernährung überdenken und Zucker , Süßstoffe, Hefe (Sojasauce, Apfelwein, Bier), saures Gemüse und Obst, Alkohol, Wurstwaren und fettige Produkte meiden.

Zum selben Thema: Intimhygiene

Während Ihrer Periode sollten Sie Elia Menstruationsslips bevorzugen, die aus Bio-Baumwolle bestehen, die völlig allergenfrei ist. Denn Baumwolle lässt Ihre vaginale Mikrobiota atmen und verhindert, dass sich Bakterien entwickeln! Waschen Sie Ihre Slips nach jedem Gebrauch und tragen Sie sie erst, wenn sie trocken sind!

Zum selben Thema: Vaginitis, Juckreiz, Brennen: Was ist das?


1 Kommentar


  • Laurie

    Bonjour, après avoir porter vos culottes de règles pendant une mycose, peut-on les laver à 60° ou devons-nous les laver à 30° ou 40° comme vous le conseillez pour chaque lavage ?


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.