Wie kann man seine Periode natürlich verkürzen? Erklärungen und Tipps

Die Menstruation zu verkürzen und sie so kurz wie möglich zu halten, ist eine echte Herausforderung, die jede menstruierende Frau irgendwann in ihrem Leben zu gewinnen versucht. Für manche Menschen ist eine kürzere Periode sogar eine Obsession, insbesondere für Menschen, die an Endometriose oder ungewöhnlich langen Menstruationsperioden leiden. Wir haben uns gefragt, wie wir sie verringern können, und zwar möglichst auf natürliche Weise.



Was ist die übliche Dauer der Menstruation?

Im Durchschnitt dauert die Menstruation bei einer erwachsenen Person, die keine Verhütungsmittel wie die Pille oder die Spirale verwendet, 5 bis 8 Tage. Diese Länge kann von Person zu Person variieren. Die Menstruationsperiode ist die Anzahl der aufeinanderfolgenden Tage im Menstruationszyklus, an denen die Person Ausfluss haben wird, unabhängig davon, ob der Blutfluss stark oder schwach ist. Wenn Sie ein Intrauterinpessar (z. B. eine Kupferspirale) haben, kann die Länge des periodischen Blutflusses verlängert werden. Ein Schutz wie das Pflaster, der Ring, die Hormonspirale oder die Pillekönnen die Periode hingegen verkürzen.

Während der Adoleszenz kann die Menstruationsdauer zum Zeitpunkt der ersten Regelblutung (Menarche) sehr zufällig sein. Während der Adoleszenz kann die typische Länge 2 bis 7 Tage betragen. Die Menstruationszyklen erstrecken sich über einen Zeitraum von 20 bis 30 Tagen.


Ist es möglich, die Menstruation auf natürliche Weise zu verkürzen?

Für alle Frauen, die keine Verhütungsmethoden anwenden und ihre Menstruation auf natürliche Weise verkürzen möchten, gibt es verschiedene mehr oder weniger erfolgreiche Methoden. Für alle, die unter starken oder schmerzhaften Menstruationsblutungen leiden, finden Sie hier eine unvollständige Liste bewährter Lösungen, um den Ausfluss kürzer zu halten.

Regelmäßige körperliche Betätigung

Um die Menstruation zu verkürzen und insbesondere die Schmerzen zu reduzieren, sind Sport und körperliche Aktivität gute Praktiken, die man während seines Zyklus haben sollte, da sie mehrere Vorteile haben:

  • Verbesserung des allgemeinen Gesundheitszustands und Erleichterung des Menstruationsflusses.
  • das Blut in der Gebärmutter schneller abfließen lassen
  • Wassereinlagerungen verringern
  • Blähungen, Krämpfe und Schmerzen zu lindern.

Manche Frauen, die intensiv Sport treiben, schaffen es sogar, ohne es unbedingt zu wollen, ihre Periode überhaupt nicht mehr zu bekommen. Dies kann sich übrigens auch negativ auf die Fruchtbarkeit auswirken.

Sex für eine kürzere Periode

Es ist möglich, die Periode durch Sex zu verkürzen! Ja, ja, Sie haben richtig gelesen :) Beimweiblichen Orgasmus, wenn die Frau zum Höhepunkt kommt, wird sich die Gebärmutter zusammenziehen. Je mehr sich die Gebärmutter zusammenzieht, desto schneller wird das Blut ausgestoßen und damit die Dauer verkürzt. Mit anderen Worten: Die Gebärmutterschleimhaut wird sich schneller ablösen, was Ihnen eine kürzere Menstruation ermöglicht. Um Flecken zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, beim Geschlechtsverkehr bestimmte Stellungen wie den Missionarsstellung zu praktizieren.

Eine ausgewogene Ernährung, um die Periode zu verkürzen

Um Ihre Periode auf natürliche Weise zu verkürzen, können Sie sich während des gesamten Menstruationszyklus ausgewogen ernähren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie keinen Mangel an wichtigen Mineralien haben. Eine ausgewogene Ernährung ist eine gute Technik, aber sie ist auch eine Lebensweise und führt zu einer besseren körperlichen Verfassung und Gesundheit. Vitamin B6, das in Eiern, Fisch und Geflügel vorkommt, ist sehr gut geeignet, um den Östrogenspiegel im Körper zu senken und das Progesteron zu erhöhen. Diese Nährstoffe tragen dazu bei, die Funktion der Hypophyse zu verbessern, um die Hormone zu normalisieren. Die Einnahme von Magnesium kann potenziell auch dazu beitragen, einen langen und schmerzhaften Menstruationsfluss zu verkürzen.

Vitamin C oder Homöopathie, um die Menstruation natürlich zu verkürzen.

Um eine kürzere Periode zu bekommen, kann man durch Obst, Gemüse oder Nahrungsergänzungsmittel Vitamin C einnehmen, das dabei hilft, das in der Gebärmutter vorhandene Progesteron abzubauen, wodurch sich die Gebärmutter leichter zusammenzieht und somit die Schleimhaut ausstößt. Diese Gebärmutterkontraktionen werden Ihrem Körper helfen, den Blutfluss freizusetzen und ihre Dauer zu verkürzen. Auch dieHomöopathie kann helfen. Zögern Sie nicht, sich von einem Homöopathen oder einem Arzt beraten zu lassen, um den besten Rat zu erhalten!

Freier Instinktfluss für eine kürzere Menstruation

Verkürzt der freie Instinktfluss die Menstruation? Ja, wenn er während der gesamten Zeit des Blutverlusts praktiziert wird, kann er dazu beitragen, die Dauer der Blutung zu verkürzen. Wenn Sie den Fluss mithilfe des Damms kontrollieren, kann das Blut in der Scheide schneller austreten und die Dauer der Periode verkürzen. Das Blut braucht weniger Zeit zum Abfließen als bei der Verwendung einer Binde, bei der der Damm keine Kontraktionsanstrengung unternimmt, um das Blut zurückzuhalten oder abfließen zu lassen.

Verkürzt die Verwendung eines Verhütungsmittels die Dauer der Menstruation?

Wer unter starken und sehr langen Menstruationsblutungen leidet, kann mithilfe von Verhütungsmitteln die Länge der Menstruation verkürzen, sie weniger stark werden lassen oder die Menstruation aussetzen. Letztere werden mit hormonellen Verhütungsmitteln blockiert oder abgeschwächt, da sie den Eisprung und die Einnistung durch das Anhalten des Menstruationszyklus blockieren: Die Blutungen treten an Tagen auf, an denen keine Hormone eingenommen werden.


Die FAQ zur Verkürzung der Menstruation.

Ist es möglich, die Dauer der Menstruation zu verkürzen?

Es ist durchaus möglich, die Menstruationsdauer zu verkürzen. Sei es durch natürliche Methoden wie die Einnahme von Vitamin C, Pflanzen, Homöopathie oder die Ausübung körperlicher oder sexueller Aktivitäten. Es ist auch möglich, die Menstruation durch die Verwendung eines hormonellen Verhütungsmittels zu verkürzen.

Was kann man tun, damit die Menstruation weniger lange dauert?

Es gibt verschiedene Methoden, um die Menstruation zu verkürzen. Es gibt natürliche Methoden, die dafür sorgen, dass der Körper die Blutreste in der Gebärmutter schneller ausstößt, aber auch medizinische Methoden, die die Hormone und damit die Produktion der Gebärmutterschleimhaut, die für die Menstruation verantwortlich ist, regulieren. Denken Sie immer daran, eine medizinische Fachkraft zu konsultieren, wenn Sie einen zu starken, hämorrhagischen oder über einen zu langen Zeitraum anhaltenden Blutverlust haben.



Sie werden auch mögen: