Kann man während der Menstruation schwanger werden?

Sie hatten während Ihrer Periode riskanten Geschlechtsverkehr und fragen sich, ob es möglich ist, während Ihrer Periode schwanger zu werden? Es gibt keinen Schutz vor einer Befruchtung, wenn Sie Ihre Periode haben. Wir erklären Ihnen alles in diesem Artikel.

Ist es möglich, während der Menstruation schwanger zu werden?

Der Zyklus beginnt am ersten Tag Ihrer Periode und endet am ersten Tag Ihrer nächsten Periode. Er erstreckt sich in der Regel über 28 Tage, die Dauer kann von Frau zu Frau variieren. Der Eisprung findet zwischen dem 12. und dem 16. Tag statt, oft wird gesagt, dass eine Frau am 14. Tag einen Eisprung hat. Die Eizelle verbleibt etwa 24 Stunden lang im Eileiter. Damit es zu einer Befruchtung kommt, muss ein Spermium auf die Eizelle treffen. Die Lebensdauer eines Spermiums beträgt 5 Tage, wenn Sie also 2/3 Tage vor dem Eisprung und 2/3 Tage danach ungeschützten Geschlechtsverkehr haben, können Sie schwanger werden. Die Zeit zwischen dem Eisprung und dem Ende des Zyklus (Einsetzen der nächsten Periode) dauert immer 15 Tage. In dieser Zeit ist es am wahrscheinlichsten, dass eine Frau schwanger wird.
Wenn keine Befruchtung stattfindet, sinkt der Progesteron- und Östrogenspiegel und die Gebärmutterschleimhaut löst sich ab - die Menstruation tritt ein. Die Menstruation dauert durchschnittlich 5 Tage (auch hier variiert die Dauer von Person zu Person).

Allgemeiner Grundsatz: Es ist unmöglich, während der Menstruation schwanger zu werden.

Wie Sie vielleicht schon bemerkt haben, ist es theoretisch unwahrscheinlich, während Ihrer Periode schwanger zu werden. Man geht von einem 28-tägigen Zyklus aus, bei dem der Eisprung am 14. Tag stattfindet, aber das lässt sich nicht verallgemeinern. Die Dauer des Menstruationszyklus ist nämlich keine exakte Wissenschaft. DerEisprung und die Menstruation finden nicht in jedem Zyklus gleich häufig statt, da mehrere Faktoren Einfluss darauf haben können.
Dies hängt tatsächlich von mehreren Faktoren ab:

  • die Dauer des Zyklus
  • die Überlebenszeit der Spermien.
  • und schließlich die Dauer der Menstruation.

Ausnahmefall bei einem unregelmäßigen Menstruationszyklus

Da der Menstruationszyklus nicht bei allen Frauen regelmäßig ist, ist ungeschützter Geschlechtsverkehr während der Menstruation mit Risiken verbunden. Die Menstruation ist kein Verhütungsmittel.
Tatsächlich können Frauen mit kurzen, langen oder unregelmäßigen Zyklen während ihrer Periode schwanger werden. In diesen Fällen kann der Eisprung auf den Beginn der Periode oder einige Tage danach fallen. Da Spermien bis zu fünf Tage im Genitaltrakt überleben können, kann es bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr vor oder während dieser Zeit zu einer Befruchtung kommen.

Wie kann man verhindern, dass man während der Menstruation schwanger wird?

Da es möglich ist, während der Menstruation schwanger zu werden, ist es wichtig, sich zu verhüten, wenn man keine Schwangerschaft wünscht.

Einnahme von Verhütungsmitteln

Verhütung ist auch während der Menstruation unerlässlich. Ob Sie sich für eine hormonelle Verhütung wie die Pille, das Implantat oder das hormonelle Intrauterinpessar entscheiden oder für eine andere Art der Verhütung wie die Kupferspirale oder ganz einfach das Kondom, es ist wichtig, dass Sie Ihre Verhütung während der Menstruation nicht vernachlässigen.
Wenn Sie keine Kinder haben möchten, ist es wichtig, dass Sie verhüten, egal zu welchem Zeitpunkt des Zyklus. Wenn Sie Fragen zur richtigen Verhütung haben, können Sie sich an Ihren Arzt, Ihre Hebamme oder Ihren Gynäkologen wenden. Sie werden Sie beraten und Ihnen mögliche Alternativen aufzeigen, die auf Ihre Vorlieben abgestimmt sind.

Achten Sie auf Blutungen, die keine Menstruation sind

Wenn zwischen Ihren Monatsblutungen Blutungen auftreten, kann es sich um eine Metrorrhagie handeln. Dies gilt umso mehr, wenn Sie einen riskanten Geschlechtsverkehr hatten. Achten Sie darauf, dass Sie sie nicht mit Ihrer Periode verwechseln. Wenn Sie sich über Ihre Blutungen im Unklaren sind, wenn sie ungewöhnlich lang oder stark sind, gehen Sie zu Ihrem Arzt: Er wird sicherstellen, dass nichts Ungewöhnliches passiert.

Wie erkenne ich die Anzeichen einer Schwangerschaft?

Eines der ersten Anzeichen einer Schwangerschaft ist natürlich: das Ausbleiben der Menstruation.
Es können aber auch andere Anzeichen auftreten, wie Übelkeit, eine empfindliche, vergrößerte und schmerzende Brust.
Zu den möglichen Anzeichen gehört auch eine bräunliche oder rosafarbene Blutung. Wenn die Blutungen stark und sehr rot sind und auch von Blutgerinnseln begleitet werden, suchen Sie sofort Ihren Arzt auf.
Auch andere Anzeichen können Sie auf eine Schwangerschaft hinweisen, wie :

  • häufiger Harndrang
  • Kopfschmerzen
  • starker weißer Ausfluss
  • Verdauungsstörungen wie Verstopfung
  • Unterleibsschmerzen
  • von Akne
  • von Wassereinlagerungen
  • und viele andere Anzeichen ...

Wenn Sie auch nur den geringsten Verdacht haben, machen Sie einen Schwangerschaftstest und gehen Sie zu Ihrem Arzt, Ihrer Hebamme oder Ihrem Gynäkologen.

FAQ: Während der Menstruation schwanger werden

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, während der Periode schwanger zu werden?

Während der Menstruation ist die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, sehr gering, aber es ist wichtig zu beachten, dass es kein Nullrisiko gibt. Es gibt nur eine Möglichkeit, eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden: Verhüten Sie.

Warum kann man während der Periode schwanger werden?

Auch wenn der Menstruationszyklus normalerweise 28 Tage dauert, ist er bei keiner Frau gleich geregelt. Da Spermien bis zu fünf Tage im Genitaltrakt überleben können, reicht ein kürzerer oder längerer Zyklus und Geschlechtsverkehr aus, um befruchtungsfähig zu sein. Um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, ist es also wichtig, sich zu schützen.

Kann man während der Periode beim Sex schwanger werden?

Auch wenn die Menstruation einen Geschlechtsverkehr nicht verhindert, können Sie schwanger werden, wenn Sie während Ihrer Menstruation Sex haben und nicht verhüten.