Was ist pränatale Physiotherapie?

Qu’est-ce que la kinésithérapie prénatale ?

Eine Schwangerschaft ist für den Körper einer Frau ein Umbruch. Es ist eine einzigartige Zeit, die stressig und beängstigend sein und zu Verspannungen führen kann. Schmerzen im Rücken und in den Gelenken, die mit der Körperhaltung, aber auch mit dem Stress der Geburt zusammenhängen können. Die pränatale Physiotherapie hilft schwangeren Frauen, sich auf die Geburt vorzubereiten und sich ihres Körpers bewusst zu werden.

Was ist pränatale Physiotherapie?

Das Ziel der pränatalen Physiotherapie ist es, einer schwangeren Frau einen Schlüssel zur Vorbereitung auf die Geburt an die Hand zu geben. Die Übungen, die während einer pränatalen Physiotherapie-Sitzung durchgeführt werden, zielen darauf ab, den Körper während der Schwangerschaft zu bewegen, sich zu entspannen, während der Wehen richtig zu atmen und zu pressen. Während dieser Sitzungen werden das Becken, der Bauch und der Damm trainiert, um die Geburt zu erleichtern. Sie hilft auch dabei, während der Schwangerschaft körperlich aktiv zu bleiben.

Welche Vorteile hat die pränatale Krankengymnastik?

Die Vorteile der pränatalen Krankengymnastik für die Frau, die entbinden wird, sind zahlreich!

Wenn Sie während der Schwangerschaft eine Physiotherapeutin aufsuchen, können Sie schwangerschaftsbedingte Beschwerden wie Ischiasschmerzen, Rückenschmerzen, schwere Beine, Kopfschmerzen und Schlaflosigkeit lindern. Die pränatale Physiotherapie kombiniert verschiedene Techniken wie Entspannungsübungen, Atemübungen und Lymphdrainagen.

Die pränatale Physiotherapie fördert die Entspannung der schwangeren Frau. Alle Vorteile, die sich daraus ergeben, spürt auch der Fötus, den sie in sich trägt! Ein Plus für das Baby!

Der Hauptvorteil der pränatalen Physiotherapie besteht darin, dass die schwangere Frau in einer Zeit großer Veränderungen von einer medizinischen Fachkraft begleitet wird. Der Nutzen besteht darin, dass die Schwangere sich während der Schwangerschaft entspannt und entkrampft, aber auch darin, dass ihr Körper besser auf die Geburt vorbereitet wird, insbesondere ihr Becken und ihr Beckenboden. Dies hat den Vorteil, dass die Geburt sowohl für die Frau als auch für das Behandlungsteam leichter wird, aber auch, dass die schädlichen Auswirkungen der Schwangerschaft, die im Wochenbett auftreten können, antizipiert und begrenzt werden. Die Rückbildung des Beckenbodens ist dann einfacher. Da sich die Schwangere körperlich auf die Geburt vorbereitet fühlt, ist sie oft auch mental besser vorbereitet, da sie weiß, dass das Risiko von Komplikationen während und nach der Geburt verringert wird. Manchmal hilft die pränatale Physiotherapie auch dabei, Krankheiten wie Inkontinenz (Blasenschwäche) zu erkennen, aber auch Schmerzen im Schambein und/oder Kreuzbein zu behandeln.

Eine pränatale Physiotherapie als Paar ermöglicht es, beide Elternteile in die Schwangerschaft und die Geburt einzubeziehen. Dies schafft häufig Komplizenschaft, Dialog, Einfühlungsvermögen und Engagement innerhalb des Paares. Die Person, die das Baby nicht austrägt, kann so die Schwangerschaft besser verstehen und mehr für die schwangere Person da sein.

Wann sollte man mit pränataler Physiotherapie beginnen?

Wenn Sie während der Schwangerschaft keine Beschwerden haben, können Sie etwa im dritten Schwangerschaftsdrittel, d. h. im 7. Monat der Amenorrhoe, mit der pränatalen Krankengymnastik beginnen. Wenn Sie Schmerzen oder Schweregefühle im Bereich des Damms oder des Unterleibs verspüren, sollten Sie frühestens im fünften Monat einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie an einer Krankheit leiden, z. B. an Inkontinenz oder Schmerzen beim Geschlechtsverkehr, können Sie bereits in den ersten Schwangerschaftsmonaten mit der Schwangerschaftsgymnastik beginnen, um diese Beschwerden zu bekämpfen, sobald sie auftreten.

Wo kann man pränatale Physiotherapie anwenden?

Wenn Sie mit pränataler Physiotherapie beginnen möchten, können Sie sich an Krankenhäuser, Pflegeheime oder Ärztehäuser sowie an private Physiotherapeutenpraxen wenden. Die Sitzungen, die im Durchschnitt zwischen 30 Minuten und einer Stunde dauern, können einzeln oder in Gruppen stattfinden, je nachdem, was Sie erreichen möchten. Außerdem werden Ihnen verschiedene Übungen gezeigt, die Sie zu Hause durchführen können, um sich bei Bedarf Linderung zu verschaffen.

Damit Sie sich während der Schwangerschaft und im Wochenbett in Ihrem Körper wohlfühlen, können Sie unsere Menstruationsslips entdecken, die Sie sanft durch alle Phasen des Umbruchs begleiten, den die Geburt eines Babys mit sich bringt.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.