Endometriose: Start einer nationalen Strategie

Endométriose : Lancement d'une stratégie nationale

Präsident Emmanuel Macron hat die Einführung einer nationalen Strategie zur Bekämpfung derEndometriose angekündigt. In seinem Kommuniqué vom 11. Januar 2022 betonte der Präsident, dass Millionen von Frauen in Frankreich ihre persönliche und berufliche Laufbahn beeinträchtigt und ihre Lebensentwürfe beeinträchtigt und verlangsamt werden. Manchmal werden sie sogar verhindert.

Seit der Einführung der Marke Elia unterstützen wir die Organisation Endomind die sich seit 14 Jahren dafür einsetzt, diese Berichte und die Auswirkungen der Endometriose auf das Leben von Millionen von Frauen, die von dieser Krankheit betroffen sind, zu verbreiten. Sie hat sich auch mit aller Kraft dafür eingesetzt, dass diese Frauen gehört werden und dass die Behandlung der Endometriose endlich deutliche Fortschritte macht.

Ab dem 11. März 2021 beteiligte sich die Vereinigung aktiv an dem Vorschlag, der als Grundlage für die Ausarbeitung der vom Staatspräsidenten angesprochenen und vom Ministerium für Solidarität und Gesundheit initiierten Nationalen Strategie zur Bekämpfung der Endometriose diente.

"In den fünf Arbeitsgruppen haben wir uns bemüht, mit Überzeugung und Entschlossenheit die Stimme der Betroffenen zu erheben und ihre Interessen, Erwartungen und Bedürfnisse zu verteidigen, ohne zu zögern, wenn es sich als notwendig erwies, das Kabinett des Ministers zu alarmieren, das daraufhin neue Anhörungen veranlasste." präzisiert Nathalie Clary Vorsitzende von Endomind.

Der Verband möchte die Bedeutung der folgenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Endometriose hervorheben:

  • Die Forschung
  • Die Entwicklung von Versorgungsketten
  • Die Ausbildung von Gesundheitsfachkräften
  • Sensibilisierung, Information und Kommunikation
  • Erkennung und Diagnose von Endometriose
  • Die Anerkennung der Endometriose als Langzeiterkrankung.

Die Veröffentlichung des nationalen Plans ist eine große Hoffnung, dass die Behandlung der Endometriose in großem Umfang voranschreitet. Mehr als je zuvor sind die Erwartungen und Bedürfnisse der Betroffenen zahlreich und die zu leistende Arbeit ist beträchtlich.

Die ENDOmind Association hat in jeder der Arbeitsgruppen darauf bestanden, dass ein Ausschuss zur Überwachung der Umsetzung der nationalen Strategie eingerichtet werden muss, um sicherzustellen, dass diese unabhängig von eventuellen Änderungen in der Regierung umgesetzt wird.
Wir freuen uns, dass dieser nationale Lenkungsausschuss demnächst beim Ministerium für Solidarität und Gesundheit angesiedelt wird.

Welche Aktionen unternimmt Endomind für die Endometrioseforschung?


Seit seiner Gründung hat sich ENDOmind voll und ganz für die Endometrioseforschung eingesetzt, um die Lücken und den kolossalen Bedarf in diesem Bereich aufzuzeigen und den Mangel an Daten, die geringe Anzahl an Projekten und die praktisch nicht vorhandene öffentliche Finanzierung anzuprangern.

  • 2018 initiierte der Verband gemeinsam mit der APHP die Eröffnung des größten prospektiven Forschungsprojekts, ComPaRe Endometriose, das mittlerweile mehr als 11.000 Teilnehmerinnen zählt.
  • Im selben Jahr rief ENDOmind den ENDOrun ins Leben, eine große jährliche Sportveranstaltung, die ausschließlich dem Sammeln von Spenden für die Endometrioseforschung gewidmet ist (in vier Ausgaben wurden fast 100.000€ gesammelt).
  • Schließlich hat ENDOmind im Januar 2021 die Stiftung für die Endometrioseforschung (FRE). unter der Schirmherrschaft der Fondation pour la Recherche Médicale (Stiftung für medizinische Forschung). Die Endometriose-Forschungsstiftung ist bislang die einzige Organisation, die sich ausschließlich der Finanzierung der Endometriose-Forschung widmet, und wird bis Mai ihre zweite Aufforderung zur Einreichung von Projekten für Forscher veröffentlichen. Seine Gründung wurde von Minister Olivier VERAN begrüßt, als er im April 2021 die Arbeit an der Nationalen Strategie aufnahm.


Wir freuen uns sehr, dass die Regierung sich endlich für dieses entscheidende Thema einsetzt und begrüßen die ergriffenen Maßnahmen, insbesondere die Vernetzung der Forscher über die Krankheit in Frankreich und die Einrichtung eines Inkubators, der den Aufbau von Forschungsprojekten erleichtern soll.


Weitere Artikel zum Thema Endometriose :
Endometriose: Ernährung zur Beruhigung der Entzündungen?
Wie geht man mit Endometriose und unregelmäßigen Perioden um?


Erfahren Sie mehr über die Elia Menstruationshose. die für starke Menstruationsblutungen geeignet ist, finden Sie auf unserer Website.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.