Mehr über Marie-Laure Potel

Marie-Laure Potel ist ausgebildete Musikerin (Klavier, Stimme und Djembe ). Sie entdeckte den pränatalen Gesang, der aus der Psychophonie stammt, bereits 1983, als sie mit einer Hebamme zusammenarbeitete. Sie ist Autorin des Buches "Le chant prénatal" (Der pränatale Gesang), erschienen im Désiris-Verlag.
Aufgrund ihrer Erfahrung mit der Stimme bietet sie Fortbildungen und Workshops an: Gesang für Erwachsene, die neugierig sind, ihr Stimmpotenzial zu entdecken, aber auch in Therapiezentren für ein Publikum in Schwierigkeiten. Sie entwickelt Workshops für pränatales Singen in Geburtskliniken oder Musikzentren sowie Eltern-Kind-Singen für Kinder von 0 bis 3 Jahren. Ein Teil ihrer beruflichen Tätigkeit ist mit dem Umfeld von Behinderten verbunden, von Babys bis zu Erwachsenen.
Ihre Aktivitäten konzentrieren sich auf Paris, aber sie reist oft, um diese faszinierenden Praktiken weiterzugeben und zu verbreiten.