Woran erkennt man, dass man eine Schwangerschaft verleugnet?

Comment savoir si on fait un déni de grossesse ?

Wie erkennt man eine Schwangerschaftsverweigerung?

Die Verleugnung einer Schwangerschaft ist ein psychologischer Mechanismus, der jeder Frau passieren kann. Sowohl bei Frauen, die noch nie ein Kind hatten, als auch bei Frauen, die bereits früher schwanger waren (und die Symptome einer Schwangerschaft kennen).

Man unterscheidet zwischen partieller Schwangerschaftsverleugnung, bei der die Frau merkt, dass sie schwanger ist, und zwar zu spät, um abzutreiben, aber vor der Geburt, und totaler Schwangerschaftsverleugnung, bei der die Person während der gesamten Schwangerschaft bis zum Zeitpunkt der Geburt nicht weiß, dass sie schwanger ist.

Was sind die Symptome einer Schwangerschaftsverweigerung?

Bei einer Schwangerschaftsverweigerung glaubt die Person, nicht schwanger zu sein. Alle Symptome, die mit einer Schwangerschaft in Verbindung stehen, werden falsch interpretiert oder anderen Ursachen zugeschrieben. Beispielsweise werden Bauchschmerzen mit einer Verstopfung oder einem Verdauungsproblem in Verbindung gebracht. Es ist wichtig zu wissen, dass eine Frau bei einer Schwangerschaftsverweigerung Blutungen haben kann, die sie mit einer unregelmäßigen Periode in Verbindung bringt. Außerdem können die Frauen etwas an Gewicht zunehmen, was aber in der Regel nicht auffällt und als Blähungen abgetan wird. Es kann auch zu Übelkeit oder Erbrechen kommen. Generell werden alle Symptome, die sich um die Schwangerschaft drehen, falsch wahrgenommen. Dies führt dazu, dass die Person nicht weiß, dass sie schwanger ist.

Das Baby wird in der Gebärmutterhöhle anders positioniert: Es wird sich nach oben bewegen und nach hinten gegen die Wirbelsäule gedrückt werden. Das Zwerchfell sowie alle anderen Brustorgane werden zurückgedrängt.

Kann man eine Schwangerschaft verleugnen, wenn man daran denkt?

Bei einer Schwangerschaftsverweigerung kommt es häufig zu einem diagnostischen Irrweg. Bei manchen Frauen wird nicht unbedingt ein Screening-Ultraschall durchgeführt. Wird dennoch ein Ultraschall durchgeführt, sieht man in der Gebärmutterhöhle je nach Stadium der Schwangerschaft den Embryo oder den Fötus. Eine Schwangerschaft kann bei einer Ultraschalluntersuchung nicht unbemerkt bleiben.

Welche Folgen hat die Verleugnung einer Schwangerschaft?

Die Verleugnung einer Schwangerschaft kann zu Beziehungsstörungen mit dem Baby führen. Es kommt nämlich vor, dass die Mutter ihr Baby ablehnt, weil es sich um eine ungewollte Schwangerschaft handelt. In diesem Fall wird Frauen, die eine Schwangerschaft verleugnet haben, eine psychologische Betreuung angeboten, um eine postpartale Depression zu vermeiden.

Wie kann man eine Schwangerschaftsverweigerung vermeiden?

Um eine ungewollte Schwangerschaft zu vermeiden, ist eine Verhütung unerlässlich. Es gibt verschiedene Verhütungsmethoden mit unterschiedlichem Wirkungsgrad: Es liegt an Ihnen, die Methode zu wählen, die für Sie am besten geeignet ist. Wenn Sie einen ungeschützten oder schlecht geschützten Geschlechtsverkehr hatten, gibt es Lösungen wie die Pille danach. Übrigens: In Frankreich beträgt die Frist für eine Abtreibung 12 Wochen.

Unsere Menstruationsslips begleiten Sie durch Ihr ganzes Leben als Frau: während Ihrer Menstruation, aber auch von der Schwangerschaft bis zum Postpartum.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.