Marie Koh Lanta 2021 - Während eines Abenteuerspiels seine Tage haben

Marie Koh Lanta 2021 - Avoir ses règles pendant un jeu d'aventure

Im heutigen Podcast empfängt Marion Marie Oheix, die durch ihre Teilnahme am Abenteuer Koh Lanta 2021 bekannt wurde.
Vor ihrer Teilnahme an Koh Lanta ist Marie vor allem eine große Sportlerin. Heute erzählt sie uns von ihrem Werdegang, rund um den Sport, das Abenteuer Koh Lanta und wie man das Abenteuer als Frau erlebt.


Wie bereitet man sich physisch und psychisch auf einen großen Wettkampf oder ein Abenteuer wie Koh Lanta vor?


Ein sportliches Abenteuer oder ein Wettkampf jeglicher Art erfordert Training, sowohl physisch als auch psychologisch. Im Fall von Marie für Koh Lanta bestand das körperliche Training darin, verschiedene Sportarten und Disziplinen (Schwimmen, Laufen) zu trainieren, um während des gesamten Abenteuers so vollständig und leistungsfähig wie möglich zu sein.

Damit Sie auch während Ihrer Periode bedenkenlos trainieren können, haben unsere Menstruationshosen eine optimale Saugfähigkeit für 12 Stunden!
Aber die psychologische Vorbereitung ist genauso wichtig. Schon bevor Marie für die Teilnahme an Koh Lanta ausgewählt wird, konditioniert sie sich und visualisiert ihre Präsenz im Spiel. Diese Praxis nennt man "Visualisierung". Positive Visualisierung hilft, sich zu entspannen, sich zu konzentrieren und einschränkende und negative Gedanken, die man wider Willen haben kann, zu konfrontieren. Darüber hinaus ermöglichen Visualisierungstechniken, sich wieder auf die Handlung zu konzentrieren, sich den Weg zu merken und sich auf Erfolg und Gelingen zu konditionieren. Sie helfen, die psychologischen Hemmnisse, die man haben kann, zu beseitigen und Selbstvertrauen zu gewinnen.


Ist es als Frau komplizierter, das Abenteuer Koh Lanta zu erleben?


Marie spricht dann über das Abenteuer Koh Lanta als Frau: Wie kann man es gelassen erleben mit all den Dingen, die man als Frau bewältigen muss? Die psychische Belastung ist für Frauen viel höher, da sie sich im Vorfeld des Abenteuers mit dem Thema Menstruation, bei manchen auch mit der Pille und den Haaren, wenn sie sich üblicherweise enthaaren, auseinandersetzen müssen.
Frauen erleben im Allgemeinen ein komplizierteres Abenteuer. Sie müssen mit Menstruationsschmerzen (auch wenn sie bei schmerzhaften Perioden Schmerzmittel einnehmen dürfen), Stimmungsschwankungen, Müdigkeit und den verschiedenen Auswirkungen von PMS und Menstruation zurechtkommen, während sie in einer feindlichen Umgebung überleben und an sportlichen Wettkämpfen teilnehmen müssen, die viel Energie erfordern. Müdigkeit ist aufgrund der Lebensumstände der Kandidaten schon von vornherein vorhanden: wenig Schlaf, keine Nahrung, und wenn dann noch die verschiedenen Unannehmlichkeiten des Menstruationszyklus hinzukommen, kann es wirklich kompliziert werden.


Wie geht man in Koh Lanta oder in einem Abenteuerspiel mit seiner Menstruation und seiner Weiblichkeit um?


Marie erklärt uns, dass die Menstruation im Spiel nicht wirklich ein Tabuthema ist. Am schwierigsten ist es in Bezug auf die Hygiene, da die Teilnehmer nicht duschen dürfen.
Einige Frauen entscheiden sich, um ihre Periode während des Abenteuers nicht zu bekommen, für die durchgehende Einnahme der Pille. Die Menstruation unter der Pille ist nämlich eine Entzugsblutung, eine künstliche Menstruation, und es ist völlig möglich, eine Packung sofort nach der anderen ohne Pause zu starten, um keine Menstruation zu haben.
Auch die Haarentfernung ist ein Thema, das in Koh Lanta häufig auftaucht. Die Abenteurer dürfen keine Rasierapparate benutzen. Jeder muss also auf seine Weise damit umgehen: dauerhafte Epilation, Epilation kurz vor der Abreise oder gar keine Epilation - jeder kann sich so organisieren, wie er will!


Wie geht man mit mangelnder Hygiene auf Koh Lanta um?


Wie Marie uns erklärt, gibt es auf Koh Lanta keine Dusche, kein Waschmittel, kein Shampoo, kein Zähneputzen und keine Haarentfernung!
Angesichts dieses Mangels an Hygiene erfinden manche Menschen alternative Lösungen: Bambusstücke, um sich die Zähne zu putzen, oder eine Dusche mit Regenwasser, wenn ein Gewitter aufzieht. Wenn sie das Glück haben, dass es in der Nähe ihres Lagers frisches Wasser wie Wasserfälle gibt, können sie es zum Waschen nutzen. Dies ist jedoch nicht immer der Fall, viele "waschen" sich im Meerwasser.
Natürlich erhalten die Abenteurer auf Koh Lanta trotzdem die wichtigsten Pflegeprodukte wie Sonnencreme und Biafine gegen Sonnenbrand. Sie haben auch einen Erste-Hilfe-Kasten, in dem sich Erste-Hilfe-Maßnahmen wie Desinfektionsmittel, Kompressen, Verbände und Mückenschutzmittel befinden, was in der tropischen Umgebung, in der sie sich befinden, sehr nützlich ist.
Auch Binden und Tampons werden den Koh Lanta-Abenteurerinnen gegeben, wenn sie diese benötigen.
Was ihre Bedürfnisse betrifft, so haben die Abenteurer kein Toilettenpapier und keine Toilette. Also legen sie einen Ort auf der Insel fest, an dem sie ihre Notdurft verrichten... Meistens geht das problemlos.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.