Wie kann man Akne verbergen?

Comment cacher son acné ?

Wie versteckt man seine Akne?

Es ist nicht immer einfach, zu seinen kleinen Makeln zu stehen. Während ein einfacher Pickel uns den Tag, eine Veranstaltung oder eine Begegnung verderben kann, leiden manche von uns unter einer größeren Akne. Ob während der Menstruation oder während des Zyklus, Akne nimmt verschiedene Formen an und kann sich dauerhaft festsetzen.

Wie lernt man, mit seiner Akne zu leben?

Zunächst einmal sollte man verstehen, dass Akne, Haare, Dehnungsstreifen und Cellulite völlig NORMAL sind. Wir müssen verstehen, dass unser Körper ein Lebewesen ist, das auf Druck von außen, auf unsere Ernährung, unseren Lebensstil usw. reagiert.

Sie können versuchen, Ihre Akne zu reduzieren, indem Sie Ihre Ernährung und Hautpflege anpassen oder Ihren Arzt um Hilfe bei der Behandlung bitten. Bei manchen kann die Akne durch Verhütung verschwinden, bei anderen durch eine Ernährungsumstellung. Jeder Fall ist anders, deshalb ist es wichtig, darüber zu sprechen und das Tabu zu brechen, um diese Zeit so gut wie möglich zu überstehen. Photoshop-Fotos stellen nicht das wahre Leben dar... Was bedeutet es, "normale Haut zu haben"?

Unser Rat: Lassen Sie Ihre Haut atmen, versorgen Sie sie mit Feuchtigkeit, ernähren Sie sich ausgewogen und sagen Sie sich vor allem, dass Sie SCHÖN sind!


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Les informations issues des articles présents sur le site www-elia-lingerie.com sont des informations générales. Bien qu’elles aient été relues par des professionnels de santé, ces informations ne sont pas exemptes d’erreurs, ne constituent pas des conseils de santé ou des consultations et n’ont pas vocation à fournir un diagnostic ou proposer un traitement. Ces informations ne peuvent, en aucun cas, se substituer à un avis médical et ne peuvent pas remplacer une consultation auprès d’un professionnel de santé. Pour toute question, nous vous invitons à consulter votre médecin.