Windelgröße 1: Bis zu welchem Alter oder Gewicht des Babys?

Sie bereiten sich bald auf die Geburt Ihres Babys vor und unter den zahlreichen Babyausstattungen, die Sie für die Ankunft Ihres Kindes einplanen müssen, stellt sich auch die Frage nach den Windeln! In den ersten Monaten oder sogar Jahren seines Lebens werden Sie nämlich einen großen Teil Ihrer Zeit mit dem Wickeln verbringen. Welche Größe sollten Sie also für Ihr Baby wählen? Was sind Windeln der Größe 1?


Alles über die Eigenschaften von Windeln der Größe 1

Windeln der Größe 1 haben in der Regel die gleichen Eigenschaften wie die Windeln der größeren Größen! Gleiche Materialien, Saugfähigkeit usw. Diese Art von saugfähigem Produkt für Urin und Stuhlgang von Säuglingen besteht in der Regel aus einem Vlies für den Hautkontakt, auslaufsicheren Barrieren, einem saugfähigen Material und einem auslaufsicheren Material.

Die Größe 1 ist einfach diejenige, die für die kleinsten Neugeborenen, Säuglinge bis hin zu Babys im Alter von 2 bis 3 Monaten geeignet ist. Mehr als eine Altersspanne ist es übrigens ratsam, die Größe der Windel nach dem Gewicht des Babys zu wählen, denn nicht alle Babys haben im selben Alter denselben Körperbau und dasselbe Wachstum, und ein Baby, das leichter oder größer als seine Windelgröße ist, könnte auslaufen! Windeln der Größe 1 sind daher im Allgemeinen für Babys mit einem Gewicht von 2 kg bis 5 kg geeignet.

Ab wann sollte man mit Windeln der Größe 1 beginnen?

Ab der Geburt, ausgenommen große Frühgeborene, die eine Windel der Größe 0 tragen werden! Windeln der Größe 1 sind ab einem Gewicht von 2 kg perfekt geeignet, wobei das durchschnittliche Geburtsgewicht zwischen 2,5 kg und 4 kg liegt: Das macht die Größe 1 zur perfekten Kandidatin, um den kleinen Po Ihres Babys in den ersten Wochen auszustatten. Diese Größe 1 wird also in den allermeisten Fällen ideal sein: Sie können einige Packungen Windeln für seine Erstlingsausstattung in seinem zukünftigen Kinderzimmer bereitstellen.

Wie viele Windeln der Größe 1 sollte man für sein Baby kaufen?

In den ersten drei Monaten des Babys müssen Sie in den ersten Wochen durchschnittlich mit 8 Windeln pro Tag rechnen. Sie werden also theoretisch etwa 700 Windeln benötigen!

Wenn Ihnen die Mediziner ein großes Baby bei der Geburt vorhersagen, können Sie sich einfach mit Windeln der Größe 1 für die ersten 2-3 Lebenswochen ausstatten, d. h. etwa 150 Windeln, und dann direkt zur Größe 2 übergehen. Sie müssen nämlich wissen, dass es normal ist, dass ein Säugling in den ersten Tagen durchschnittlich 10 % seines Geburtsgewichts verliert und einige Zeit braucht, um die Kurve wieder zu bekommen, auch wenn man Ihnen sagt, dass das Neugeborene 4 kg oder mehr wiegen wird und theoretisch direkt in Größe 2 (normalerweise 3 bis 6 kg) wechseln könnte. Auf der Entbindungsstation werden manchmal Windeln zur Verfügung gestellt, manchmal müssen Sie sie selbst mitbringen: Fragen Sie danach. Bei einem durchschnittlichen Aufenthalt von 3-4 Tagen reicht eine einzige Packung, die Sie in Ihren Koffer packen können, für die ersten Lebenstage aus.

Wenn man Mutter oder Vater wird, neigt man dazu, alles voraussehen zu wollen, aber nehmen Sie das Wachstum Ihres Babys nicht zu schnell vorweg: Es macht keinen Sinn, sich für mehr als einen Monat mit Toilettenartikeln auszustatten, da es seine Gewichtskurve schneller als erwartet überschreiten könnte und Sie am Ende mit schlecht sitzenden Windeln dastehen! Denken Sie daran, dass ein Baby schnell und schubweise zunehmen kann, während andere in den ersten Wochen Mühe haben, ihrer Gewichtskurve zu folgen.

Die restlichen Toiletten- und Hygieneartikel wie Feuchttücher, Liniment, Reinigungswasser usw. können Sie dagegen länger lagern, wenn Sie in Sets kaufen möchten. Wenn Sie befürchten, dass Sie in der Zeit nach der Geburt keine Zeit mehr haben, Ihren Windelvorrat aufzufüllen, können Sie sich für ein Abonnement entscheiden, bei dem sich die Größe der versandten Windeln im Laufe der Monate ändert, damit Sie mit dem Wachstum Ihres Kindes Schritt halten können.

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht über die Menge an Windeln, die Sie für die ersten 100 Tage Ihres Kindes benötigen, basierend auf einer Packung mit etwa 30 Windeln. Sie dient lediglich als Anhaltspunkt, da jedes Kind in diesem Alter seinen eigenen Wachstumsrhythmus hat.


Voraussichtliches Geburtsgewicht

1. Monat (Anzahl der benötigten Windelpackungen)

2. Monat (Anzahl der benötigten Windelpackungen)

3. Monat (Anzahl der benötigten Windelpackungen)

von 2,5 bis 3 kg

8 Packungen Größe 1

8 Packungen Größe 1

4 Packungen Größe 1
4 Packungen Größe 2

von 3,1 bis 3,3 kg

8 Pakete Größe 1

6 Pakete Größe 1
2 Pakete Größe 2

8 Pakete Größe 2

von 3,4 bis 3,6 kg

6 Pakete Größe 1
2 Pakete Größe 2

4 Pakete der Größe 1
4 Pakete der Größe 2

8 Pakete Größe 2

von 3,7 bis 3,9 kg

4 Pakete Größe 1
4 Pakete Größe 2

8 Pakete Größe 2

6 Pakete der Größe 2
8 Pakete der Größe 3

+ über 4 kg

1 Paket Größe 1
7 Pakete Größe 2

8 Pakete Größe 2

8 Pakete Größe 3


Wie wählt man die beste Babywindel der Größe 1?

Die beste Windel für Ihr Baby ist die, die es am besten verträgt! Manche Säuglinge sind besonders anfällig für Irritationen und Erytheme am GesäßWenn Sie trotz regelmäßigen Wickelns Rötungen bemerken, sollten Sie die Marke wechseln.

Generell ist es klug zu sagen, dass eine saubere Zusammensetzung ohne Chemikalien und umweltfreundliche Materialien oder Baumwolle , die mit der Haut in Berührung kommen, ein guter Indikator dafür sind, dass eine Windel für die Haut Ihres Babys sicher ist! Ökologische Windeln, die natürliche Materialien (Baumwolle, Zellulose) verwenden, sind besser für Ihr Baby. Verlassen Sie sich nicht immer auf Marketingaussagen, die manchmal die Realität verzerren: Achten Sie auf externe und unabhängige Zertifizierungen, die die Unbedenklichkeit des Produkts bestätigen. Denken Sie daran, dass Ihr Baby in den ersten Jahren seines Lebens rund um die Uhr eine Windel trägt, die ständig mit seiner empfindlichen Haut in Kontakt ist und in einem feuchten und sauren Umfeld verwendet wird.

Was die Diskussion über Wegwerfwindeln oder waschbare Windeln betrifft, so haben beide ihre Vor- und Nachteile. In Bezug auf Sauberkeit undIrritationen sind Wegwerfwindeln zwar umweltbelastender, aber für Ihr Kind gesünder.

Schauen Sie sich regelmäßig die Veröffentlichungen über die Studien der ANSES (Agence Nationale de Sécurité Sanitaire) und der DGCCRF (Direction générale de la concurrence, de la consommation et de la répression des fraudes) über die Sicherheit der Materialien und Konfektionen der Windelmarken an. Die Analyseberichtemüssen auch bei der Marke, die Sie ausgewählt haben, zugänglich sein!

Schließlich ist eine gute Saugfähigkeit ohne Auslaufen ein Garant für Gelassenheit für Sie und Ihr Kind!

Wann sollte ich die Windel meines Babys bei Größe 2 wechseln?

Um zu wissen, wann es Zeit ist, auf die nächste Windelgröße umzusteigen, gibt es einige Hinweise, die Ihnen weiterhelfen können:

  • Sie haben zunehmend Schwierigkeiten, die Klebestreifen auf der Taille zu halten, oder diese lösen sich schnell auf ;
  • Ihr Baby fühlt sich eingeengt und seine Haut ist von den Gummibändern gezeichnet, wenn Sie es wickeln;
  • Sie bemerken mehr Auslaufen und Überlaufen (Flecken auf den Bodys!) ;
  • Es ist nicht mehr möglich, mit zwei Fingern zwischen Babys Bauch und die Windel zu kommen.

Dann ist das Baby gewachsen und es ist höchste Zeit, ihm Windeln zu kaufen. Windeln in Größe 2 !

Les informations issues des articles présents sur le site www-elia-lingerie.com sont des informations générales. Bien qu’elles aient été relues par des professionnels de santé, ces informations ne sont pas exemptes d’erreurs, ne constituent pas des conseils de santé ou des consultations et n’ont pas vocation à fournir un diagnostic ou proposer un traitement. Ces informations ne peuvent, en aucun cas, se substituer à un avis médical et ne peuvent pas remplacer une consultation auprès d’un professionnel de santé. Pour toute question, nous vous invitons à consulter votre médecin.