Die SELF-CLAIRVOYANCE von Laetitia Lescher

La SELF-CLAIRVOYANCE par Laetitia Lescher

Zunächst einmal sollten wir uns über die Definition von Hellsichtigkeit verständigen. Laut Larousse ist sie "eine Fähigkeit, die Dinge, die Umgebung und die Menschen mit Klarheit, Luzidität und Scharfsinn zu sehen". Sie ist auch eine Fähigkeit, "die Höhe zu erreichen, um zu DISZERTIEREN und zu HANDELN ."

Der Mensch war schon immer auf der Suche nach SINN, oder genauer gesagt, auf der Suche nach Klarheit mit sich selbst. Mit anderen Worten: auf der Suche nach Klarheit. Oft ist er davon überzeugt, dass er dies nicht alleine schaffen kann, und wendet sich in Zeiten großer Zweifel oder innerer Unruhe an einen eingeweihten Spezialisten: Psychologen, Therapeuten, Coaches, Hellseher, Schamanen ... Sie alle erfüllen ein Bedürfnis: auf seinem persönlichen Weg voranzukommen.

Hellseher, Medien, Sehkanäle, Schamanen, Marabus usw. dürfen nicht in Verruf gebracht werden, ganz im Gegenteil. Sie haben dank ihrer Sensibilität und ihres hoch entwickelten Unterscheidungsvermögens oft gelernt, Ihre Energie, Ihre Schwingungen, Ihre Gesten, Ihren Blick, Ihre Körperhaltung usw. zu entschlüsseln.

In der Tat sind Sie es, der sie auf Schlüsselinformationen hinweist, die für "die anderen" nicht wahrnehmbar sind. Eine Form der nonverbalen Kommunikation.

Die Welt besteht aus Wellen und Schwingungen und wir alle haben schon einmal diese unerklärliche Antipathie oder Anziehung gespürt, wenn wir einer Person begegnen, ein Wohl- oder Unwohlsein an einem unbekannten Ort oder sogar ein Déjà-vu-Erlebnis. Das sind intuitive Zuckungen, die sich bemerkbar machen, bei denen sich unser Raster jedoch oft auf das des Erstaunens beschränkt. Dabei wären sie, wenn man ihnen ein wenig mehr zugehört hätte, wertvolle Verbündete gewesen.

"Wir alle haben viele Fähigkeiten und können zu eigenständigen Hellsehern werden".

Dazu müssen wir lernen, uns neu zu zentrieren, uns von einschränkenden Mustern und bestimmten Erinnerungen zu befreien und aus eigener Kraft Gelassenheit und volle Übereinstimmung mit uns selbst zu erreichen, die berühmte "Innere Ruhe", die Rudolf Steiner 1909 theoretisiert hat.

Diese Entdeckung des Selbst durch sich selbst, die uns lehrt, gemäß unserem tiefsten Selbst zu handeln, ist die Selbstklarheit.

Eine einzigartige und transversale Disziplin, da sie Techniken aus allen möglichen Bereichen miteinander verbindet. Eine uralte Disziplin, die ich neu beleuchtet und überarbeitet habe, um Ihnen zu helfen, Ihre Selbstsicherheit zu enthüllen.

Ihre eigene Hellsichtigkeit zu entdecken. Damit Sie allein und bewusst in Ihrem Leben handeln können. Um zu verstehen, was Sie leitet.

Es ist nicht nötig, mehr zu sagen, lassen wir stattdessen der Wahrnehmung Raum. Lassen Sie sich in den nächsten 6 Tagen von dem täglichen Mantra tragen, das Sie für Elia gemacht haben. Halten Sie inne. Und hören Sie auf das, was Sie fühlen. Das wird Ihr erster Schritt in Richtung Selbsterkenntnis sein.

Zu finden in der Instagram-Story von @elia.lingerie, vom 4. bis 9. Mai 2020.

Laetitia Lescher www.laetitialescher.com #selfclairvoyance


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung zugelassen werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.